Conrad Ruppel

Conrad Ruppel

Partner based in Frankfurt

Conrad Ruppel

Dr. Conrad Ruppel ist Partner im Finanzmarktaufsichtsrecht und streitige Verfahren

Er berät insbesondere nationale und internationale Finanzdienstleister, Kapitalverwaltungsgesellschaften, institutionelle Investoren und Banken. Seine Praxis umfasst alle Bereiche des Investment- und Finanzmarktrechts, einschließlich Geldwäscherecht, Outsourcing, Vertrieb, Nachhaltigkeit/ESG sowie die Regulierung neuer Technologien/Digital Assets.

Ein weiterer Beratungsschwerpunkt von Conrad Ruppel betrifft Fragen der Corporate Governance, internen Untersuchungen und Haftung, insbesondere von Finanzdienstleistern und Banken, sowohl in behördlichen als auch in zivilrechtlichen Verfahren.

Er studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bayreuth und verfügt über einen Master-Abschluss von der University of Waikato (LL.M.), Neuseeland. Darüber hinaus promovierte er an der Universität Bern zu einem investment- und gesellschaftsrechtlichen Thema (Dr. iur.). Er ist seit 2014 als Rechtsanwalt in Deutschland zugelassen.

Conrad Ruppel ist Lehrbeauftragter des ILF (Institute For Law And Finance) der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie der Hochschule Fulda und publiziert regelmäßig in einschlägigen Fachmedien.

Bevor sich Conrad Ruppel im Jahr 2021 Ashurst anschloss, war er als Anwalt im Frankfurter Büro von Hengeler Mueller tätig. Conrad absolvierte zudem mehrmonatige Secondments bei Morgan Stanley und Goldman Sachs.


Latest news, deals and awards